PPS Nummer – Die irische Sozialversicherungsnummer

Veröffentlicht von

Die PPS Nummer ist die irische Variante der Sozialversicherungsnummer. Ausgeschrieben heißt sie Personal Public Service Number und das deutet auch schon an, dass es mehr als nur eine Sozialversicherung ist. Anhand dieser Nummer hat man Zugang zu allen staatlichen Serviceleistungen in Irland. Sie ist Pflicht für so ziemlich jeden weiteren Schritt im Land, daher solltet ihr euch darum zuerst kümmern.

Eine PPS Nummer zu beantragen ist alles in allem kinderleicht, zumindest im Vergleich. Benötigt werden ein Pass und ein Adressnachweis. Letzterer hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Es reicht wenn der Vermieter oder sogar Mitbewohner einen kleinen Brief schreibt, in dem steht, dass ihr unter der Adresse so und so wohnt. Den Antrag stellt man im nächstgelegenen Social Wellfare Office. Nicht alle Ämter lassen sich darauf ein, aber immerhin geben sie einem im Zweifelsfall die Richtung, wo man hinmuss.

Ich habe gehört, dass es „Dienstleister“ gibt, die einem gegen eine kleine Gebühr anbieten, den Papierkram zu erledigen. Darauf sollte man sich auf keinen Fall einlassen. Um es noch einmal ausdrücklich zu sagen, man muss in Irland wohnen, um eine PPS Nummer beantragen zu können.

Sobald man eine PPS Nummer hat, kann man sich um Beschäftigung kümmern. Ist ein Arbeitsvertrag erst einmal zustande gekommen, muss man noch schnell zum Tax Office und sich dort registrieren. Dazu braucht man die Steuernummer der Firma, wo man anfängt und besagte PPS Nummer. Ab da ist es unkompliziert. Mit etwas Glück ist man in 10 Minuten durch.

Diese Registrierung mit Steuereintreibern ist übrigens superwichtig und sollte sofort in Angriff genommen werden. Bis zum Abschluss der Registrierung ist man nämlich auf Emergency Tax. Die ist superhoch. Man kriegt das Geld dann zwar im Folgejahr wieder, aber ich persönlich stehe auf dem Standpunkt, dass man dem Staat schon aus Prinzip keine zinsfreien Darlehen gewährt.

Das ganze Prozedere muss man nur ein einziges Mal durchlaufen. Die PPS Nummer behält man für immer. Selbst wenn man Irland für eine Weile den Rücken kehrt und dann Jahre später zurück kommt, ist sie noch gültig.

Bei Fragen kann man übrigens das Department of Social and Family Affairs kontaktieren. Die geben gern Auskunft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.